Naturnahe Blumenwiese im Schulhof

Gemeinsam legen wir, unter fachlicher Begleitung, eine naturnahe Wildblumenwiese mit zertifiziertem Saatgut an. Für einen hohen Lerneffekt wird der Zweck der Wildblumenwiese (Insektensterben), Saatgut und Wildpflanzen sowie die Umsetzung (Anlage) vorab im Unterricht erklärt. Die SchülerInnen werden bei der maschinellen Vorbereitung, der Einsaat, dem Anwalzen (je nach Alter) und bei der Bepflanzung mit vorgezogenen Wildstauden mitarbeiten. Im Anschluss kann der Aufwuchs und die Entwicklung der Wildblumenwiese beobachtet und fachlich in den Unterricht integriert werden (Artenkenntnis, Beobachtung von Insekten oder Bau eines Insektenhotels).

Im Optimalfall liegt die Fläche (100-300m2) im Schulgelände oder ist eine andere öffentliche nahegelegene Fläche. Für die Flächenvorauswahl steht eine Expertin zur Verfügung.

Dauer:

1) Einführung im Unterricht ca. 1 Stunde

2) Anlage der Wildblumenwiese ca. 2-4 Stunden (je nach Größe)

Termine: Individuelle Terminvereinbarung

Kontakt:

bildung@lungau.org

+43(0)6472/7740

Referentin:

Landschaftsplanerin DDI Birgit Battocleti

Veranstaltungsort:

Schulgelände bzw. umliegende öffentliche Fläche

Kursinformationen

Datum/Zeit
23.03.2023 - 30.11.2023
0:00
Veranstaltungsort
nach Vereinbarung